Start Marketing & PR THQ Nordic: E3-Absage – Fokus auf Gamescom 2018

THQ Nordic: E3-Absage – Fokus auf Gamescom 2018

THQ Nordic überspringt die E3 2018 und präsentiert die Neuheiten auf der Gamescom 2018.
THQ Nordic überspringt die E3 2018 und präsentiert die Neuheiten auf der Gamescom 2018.

Die Neuheiten von THQ Nordic werden nicht auf der E3 2018 in Los Angeles präsentiert: Stattdessen fokussiert sich der nach Ubisoft zweitgrößte europäische Publisher auf die Gamescom 2018 in Köln.

Die Fußballweltmeisterschaft in Russland muss als (natürlich nicht ernstgemeinte) Begründung herhalten, warum der schwedische Publisher THQ Nordic nicht an der E3 2018 teilnimmt. Tatsächlich gibt es nur minimale terminliche Überschneidungen in Form eines einzigen Matches zwischen Russland und Saudi-Arabien – wenn am Abend des 14. Juni 2018 das Eröffnungsspiel in Moskau angepfiffen wird, erwacht Los Angeles gerade erst aus dem Schlaf. Gleichzeitig endet an diesem Tag die US-Leitmesse für Computer- und Videospiele.

Buchstäblich naheliegender ist die THQ-Nordic-Ankündigung, wann und in welcher Form die Neuheiten wie „Darksiders 3“, „Fade to Silence“, „Wreckfest“ oder „Biomutant“ vorgestellt werden – nämlich zwei Monate später auf der Gamescom 2018 in Köln.

Seit der Übernahme von Koch Media gilt THQ Nordic als Europas zweitgrößter Publisher von Computer- und Videospielen. Ob die E3-Absage auch für die Spiele des Koch-Labels Deep Silver gilt, ist zur Stunde noch unklar: Im Vorjahr war der Shooter „Metro Exodus“ Teil der E3-Pressekonferenz von Microsoft Xbox.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here