Start Marketing & PR Suicide Squad: Warner Bros. Games kündigt Superhelden-Spiel an

Suicide Squad: Warner Bros. Games kündigt Superhelden-Spiel an

Szene aus
Mit „Suicide Squad: Kill the Justice League“ präsentieren Warner Bros. Games und Rocksteady Studios ein neues Action-Abenteuer.

Mit „Suicide Squad: Kill the Justice League“ präsentieren Warner Bros. Games und Rocksteady Studios ein neues Action-Abenteuer.

Wahlweise alleine mit jederzeit wechselnden Charakteren oder mit verteilten unter bis zu vier Spielern im Online-Modus lässt sich die Spielwelt von „Suicide Squad: Kill the Justice League“ erkunden. Die Neuheit basiert auf den Helden der Warner-Sparte DC, die Entwicklung übernimmt die Londoner Tochter Rocksteady Studios („Batman: Arkham City“).

Laut Ankündigung spielt die Geschichte vor der Kulisse eines detailliert nachgebauten Metropolis, das frei erkundbar ist. Der Untertitel deutet das Spielziel an: Das Suicide-Squad – bestehend aus Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark – muss die Justice League aus dem Weg räumen.

Die Veröffentlichung ist erst für 2022 geplant – dann allerdings nur für PlayStation 5, Xbox Series X und PC.

Warner Bros. Games ist auch offizieller Teilnehmer der Gamescom 2020 und wird ein Spiel im Rahmen der Eröffnungs-Show „Gamescom: Opening Night Live“ präsentieren – „Suicide Squad: Kill the Juistice League“ ist ein möglicher Kandidat.