Start Events Kreativ-Transfer: Zuschüsse für Messen und Events

Kreativ-Transfer: Zuschüsse für Messen und Events

Der Indie Arena Booth auf der Gamecom belegt mittlerweile 1.000 Quadratmeter in Halle 10 (Foto: KoelnMesse / Harald Fleissner)
Der Indie Arena Booth auf der Gamecom belegt mittlerweile 1.000 Quadratmeter in Halle 10 (Foto: KoelnMesse / Harald Fleissner)

Der Industrieverband Game kooperiert mit Kreativ-Transfer: Spiele-Entwickler können sich zum Beispiel den Gamescom-Auftritt mit bis zu 1.000 Euro bezuschussen lassen.

Flüge, Hotels, Standbau, Personal: Die Teilnahme an Messen und Events im In- und Ausland wird gerade für Startups und junge Unternehmen schnell zu einer unüberwindbaren Kosten-Hürde. Linderung verspricht das neue Förderprogramm „Kreativ-Transfer“, das sich explizit auch an Firmen der Games-Branche richtet. Ziel des Programms ist die weltweite Vernetzung und der Aufbau von Kontakten. Das Geld stammt aus den Budgets von Monika Grütters, der Bundesbeauftragen für Kultur und Medien im Kanzleramt. Der Branchenverband Game ist Kooperationspartner.

Gefördert werden beispielsweise Auftritte auf Branchenverband-Veranstaltungen wie der Gamescom 2019 und der Entwicklerkonferenz Devcom 2019, aber auch auf der PAX East in Boston oder der Game Developers Conference 2020 in San Francisco. Voraussetzungen: Das Unternehmen hat den Hauptsitz in Deutschland, beschäftigt weniger als 20 Festangestellte, ist unabhängig von internationalen Unternehmen und kann eine echte Bedürftigkeit nachweisen.

Maximal 70 Prozent der Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden übernommen – allerdings nur bis zu einer Höhe von maximal 1.000 Euro für europäische Veranstaltungen beziehungsweise 1.500 Euro für Events außerhalb Europas. Als Anhaltspunkt: ein „Small Booth“ im Indie Arena Booth auf der Gamescom 2019 ist nicht unter 1.600 Euro zu haben.

Ob ein Unternehmen von Kreativ-Transfer profitiert oder nicht, entscheidet eine dreiköpfige Jury:

  • Thorsten Hamdorf, Marketing-Leiter beim Industrieverband Game
  • Björn Bartholdy, Professor an der TH-Köln
  • Valentina Birke, Team-Leiterin Indie Arena Booth

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here