Start Angebote ALDI-Angebot: PlayStation 4 Pro in Weiß mit drei Spielen für 367 Euro...

ALDI-Angebot: PlayStation 4 Pro in Weiß mit drei Spielen für 367 Euro im Versand (Update)

Der Prospekt-Preis ist schon Makulatur: ALDI Nord und ALDI Süd verkaufen das PlayStation 4 Pro-Bundle für 367 Euro (Abbildung: ALDI)
Der Prospekt-Preis ist schon Makulatur: ALDI Nord und ALDI Süd verkaufen das PlayStation 4 Pro-Bundle für 367 Euro (Abbildung: ALDI)

Ab dem 30. Juli verkaufen ALDI Süd und ALDI Nord eine PlayStation 4 Pro in „Glacier White“ mit drei PS4-Spielen für unter 400 Euro.

Update vom 5. August 2020: In den Filialen ist das PS4-Pro-Bundle nicht mehr zu haben – wohl aber in den Online-Shops von ALDI Süd und ALDI Nord, allerdings nur bis 23. August und nur, solange Vorrat reicht. Der Preis für das komplette Paket inklusive Spielen liegt weiterhin bei 367 Euro inklusive Versand – ein äußerst günstiger Tarif, zumal Amazon den Preis für das vergleichbare Naughty Dog Bundle wieder auf 417 Euro* erhöht hat. Auch andere PS4-Pro-Bundles liegen in dieser Größenordnung.

Wem die „normale“ PlayStation 4 Slim reicht, wird derzeit bei der Konkurrenz fündig: Das PlayStation-Bundle inklusive der Neuheit „Ghost of Tsushima“ und zwei Controllern gibt es dort schon für 328,51 Euro bei Saturn* und MediaMarkt* (zeitlich begrenztes Angebot).

Update vom 30. Juli 2020: Bei zurückliegenden PlayStation-Aktionen von ALDI Süd und ALDI Nord kam es schon kurz nach Ladenöffnung zu Ausverkäufen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte möglichst frühzeitig zur Filiale aufbrechen – die meisten ALDI-Läden öffnen gegen 8 Uhr morgens. Die exakte Uhrzeit finden Sie auf den Websites.

Amazon kontert das ALDI-Angebot weiterhin mit einem PS4 Pro „Naughty Dog“-Bundle zum Preis von 387,99 Euro* (inklusive „The Last of Us Remastered“ und allen „Uncharted“-Spielen).

Update vom 28. Juli 2020: Im aktuellen ALDI-Prospekt liegt der Preis bei 379 Euro – tatsächlich wird die PlayStation 4 Pro inklusive Spielepaket („Spider-Man“, „Horizon: Zero Dawn“, „GT Sport“) für 367 Euro beziehungsweise 367,63 Euro angeboten.

Dieses PS4-Bundle ist ab Donnerstag (30.7.) bundesweit in den ALDI-Filialen erhältlich – eine Online-Bestellung ist bei ALDI Nord ab dem selben Tag möglich.

Vorsorglich hat Amazon den Preis des PS4 Pro „Naughty Dog“-Bundle auf 387,99 Euro gesenkt* (inklusive „The Last of Us Remastered“ und allen „Uncharted“-Spielen).

Ein vergleichbar attraktives Bundle gibt es derzeit in den Real-Filialen (nicht im Versand): eine PlayStation 4 Pro in Schwarz inklusive „Ghost of Tsushima“ und „Death Stranding“ für 399 Euro. Das Angebot gilt bis Samstag (1. August) und natürlich nur, solange Vorrat reicht.

Meldung vom 23. Juli 2020: Es ist nicht das erste Mal, dass ALDI bundesweit ein PlayStation-Bundle zum Kampfpreis ins Sortiment aufnimmt – und auch in diesem Fall handelt es sich wieder um ein echtes Schnäppchen.

Denn die PlayStation 4 Pro in Weiß („Glacier White“) mit 1-TB-Festplatte und DualShock-Controller ist auf dem freien Markt kaum unter 400 Euro zu haben. Der Discounter packt zusätzlich drei Sony-exklusive Bestseller ins Paket: „Horizon: Zero Dawn“, „Gran Turismo Sport“ und „Marvel’s Spider-Man“.

Das komplette PS4-Pro-Bundle wird ab 30. Juli (Donnerstag) für 379 Euro in den Filialen von ALDI Süd und ALDI Nord verkauft – solange Vorrat reicht. Das entsprechende Angebot findet sich auch in den Prospekten, die ab diesem Wochenende an Deutschlands Haushalte verteilt werden. Eine Vorab-Reservierung ist nicht möglich – die Bestell-Möglichkeit im ALDI-Nord-Onlineshop wird erst am 30. Juli freigeschaltet. Update von 12 Uhr: Der Preis wurde auf den Websites nachträglich auf 367 Euro beziehungsweise 367,63 Euro korrigiert – der im Prospekt abgedruckte Tarif ist also Makulatur.

Alternativen gibt es zwar, allerdings liegen diese überwiegend jenseits der 400-Euro-Marke: Dies gilt beispielsweise für das PlayStation 4 Pro „Naughty Dog“-Bundle mit „The Last of Us Remastered“ und „Uncharted“-Gesamtwerk.

Die PlayStation 4 Pro ist voraussichtlich bis November das Spitzenmodell im Sony-Portfolio: Dann erscheint die Nachfolger-Konsole PlayStation 5.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here