Start Wirtschaft 270 Millionen Euro Exit: Stillfront kauft Goodgame Studios

270 Millionen Euro Exit: Stillfront kauft Goodgame Studios

Dr. Christian Wawrzinek und Dr. Kai Wawrzinek sind die beiden Gründer und Mehrheitseigner von Goodgame Studios.
Dr. Christian Wawrzinek und Dr. Kai Wawrzinek sind die beiden Gründer und Mehrheitseigner von Goodgame Studios (Foto: Goodgame Studios).

Nach InnoGames die zweite XXL-Übernahme 2017: Das schwedische Unternehmen Stillfront übernimmt Goodgame Studios für 270 Millionen Euro in Aktien und Cash.

Den ultimativ perfekten Zeitpunkt für einen Verkauf oder Börsengang ihrer Firma haben die beiden Gründer Kai Wawrzinek und Christian Wawrzinek verpasst: Im Geschäftsbericht 2014 von Rocket Internet wurde die 15prozentige Beteiligung an Goodgame Studios mit 100 Millionen Euro beziffert, was einer Firmenbewertung von 680 Millionen Euro entsprach. Mehr war noch nie ein deutsches Spiele-Unternehmen wert.

Binnen kurzer Zeit stiegen die Hamburger zum größten Arbeitgeber der deutschen Games-Branche auf. Nach mehreren personellen und strategischen Großmanövern  beschäftigt das Unternehmen derzeit nur noch 235 Angestellte – rund 1.000 Jobs weniger als im Sommer 2016.

Jetzt gibt nicht nur Rocket Internet seinen Anteil ab – auch die Gründer machen Kasse: Das weithin unbekannte börsennotierte, schwedische Games-Unternehmen Stillfront übernimmt 100 Prozent der Altigi GmbH, die wiederum alle Rechte an Goodgame Studios und den Spielen hält. Kaufpreis in Bar und Aktien: 270 Millionen Euro – also rund 10 Millionen Euro mehr als im Falle von InnoGames. Der Preis verteilt sich auf 39 Millionen in bar und 231 Millionen Euro in Stillfront-Aktien.

Binnen weniger Monate ist dies bereits der vierte aktenkundige Fall eines deutschen Großstudios, das von einem schwedischen Medienkonzern gekauft wird. Stillfront ist seit längerem am Hamburger Browsergame-Anbieter Bytro Labs beteiligt und hatte im Juli 2017 die Anteile an der Kölner Online-Fußballmanager GmbH vom Außenwerber Ströer übernommen. Kurz vor der Gamescom 2017 hat THQ Nordic das Offenburger Studio Black Forest Games gekauft.

Trotz Umsatzrückgang: Goodgame Studios war auch 2015 hochprofitabel.
Trotz Umsatzrückgang: Goodgame Studios war auch 2015 hochprofitabel.

Stillfront kauft Goodgame Studios für 270 Millionen Euro

Durch die Übernahme besitzen schwedische Aktiengesellschaften – MTG (InnoGames) und Stillfront (Goodgame Studios) – die beiden umsatzstärksten Computerspielehersteller Deutschlands. Sowohl InnoGames als auch Goodgame Studios haben ihren Sitz in Hamburg, verdienen ihr Geld mit Free2play-Browsergames und -Smartphone-Spielen, sind spezialisiert auf das Strategiespiele-Segment und kommen auf einen dreistelligen Millionen-Umsatz.

Die Eigentümer der Altigi GmbH halten künftig 36,5 Prozent der Stillfront-Aktien: Die Brüder Wawrzinek sind damit die größten Stillfront-Einzelaktionäre und bleiben weiterhin Geschäftsführer. Christian Wawrzinek – bislang Chief Strategy Officer von Goodgame Studios – zieht in das Board of Directors ein, also in den Stillfront-Aufsichtsrat.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 kommt Goodgame Studios auf einen Umsatz von etwas mehr als 70 Millionen Euro. Im kommenden Jahr soll die Hamburger Tochter durch die Markteinführung der Mobilegame-Neuheit „Empire: Millennium Wars“ mindestens 120 Millionen Euro Umsatz und ein EBIT von mehr als 25 Millionen Euro beitragen.

Update vom 7. Dezember: Stellungnahmen des Managements

Während Stillfront von einer Übernahme spricht, wird der Vorgang vom GGS-Management als Fusion („Reserve Merger“) gewertet – was dazu führt, dass die „Goodgame Empire“-Entwickler künftig indirekt an der Börse gelistet sind. Ziel sei es, Stillfront „zu einem der größten Player in Europa“ auszubauen.

Ein weiterer Personalabbau ist – Stand heute – nicht vorgesehen. Die „Sicherheit der Mitarbeiter“ habe „oberste Priorität“. Der Standort Hamburg steht nicht zur Disposition, auch eine Verlagerung von Arbeitsplätzen sei nicht geplant.

Dieser Artikel wird laufend um weitere Details ergänzt – eine ausführliche Analyse mit vielen Hintergrundinformationen lesen Sie hier.

Ausführliche Informationen rund um Goodgame Studios finden Sie in diesen Beiträgen:

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here