Start Nachrichten Robinson: The Journey: Crytek senkt Preis für PlayStation-VR-Version

Robinson: The Journey: Crytek senkt Preis für PlayStation-VR-Version

Ein Hauch von Jurassic Park: Szene aus Cryteks VR-Spiel Robinson: The Journey
Ein Hauch von Jurassic Park: Szene aus Cryteks VR-Spiel Robinson: The Journey

Seit November 2016 ist Robinson: The Journey für PlayStation VR auf dem Markt: Jetzt reduziert Crytek die unverbindliche Preisempfehlung auf 50 Euro.

Im Herbst 2016 war „Robinson: The Journey“ eines der ersten ernstzunehmenden Produktionen für die frisch erschienene PlayStation VR. Inzwischen haben sich Markt und Sortiment weiterentwickelt: Titel wie „Resident Evil 7“ vermitteln einen Eindruck dessen, was im Bereich Virtual Reality mittelfristig möglich ist.

Die Preissenkung für die PlayStation-VR-Version von tritt ab sofort in Kraft: Der Tarif sinkt von 69,99 Euro auf 49,99 Euro. Das Spiel kann im PlayStation-Store heruntergeladen werden. Der Preis für die Bluray-Version bleibt bei rund 60 Euro; für die Oculus-Rift-Version werden ca. 40 Euro fällig.

Voraussetzung für „Robinson: The Journey“ sind neben einer PlayStation 4 (Pro) eine PlayStation VR-Brille sowie eine PlayStation-Kamera.

Robinson: The Journey: Preissenkung für Cryteks VR-Spiel

In „Robinson: The Journey“ erkundet der Spieler eine tropische Insel mit Dinosauriern und löst vergleichsweise einfache Adventure-Aufgaben aus der Ich-Perspektive. Seine Faszination bezieht das Spiel vorwiegend aus der detaillierten VR-Umgebung.

„Robinson: The Journey“ ist für den Deutschen Computerspielpreis 2017 in den Kategorien“ Bestes Gamedesign“ und „Beste Inszenierung“ nominiert.

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here