Start Nachrichten Montag, 5.12.2016: Friendly Fire 2, The Last of Us 2, DCP

Montag, 5.12.2016: Friendly Fire 2, The Last of Us 2, DCP

Zuschauer und Sponsoren von Friendly Fire 2 spendeten mehr als 300.000 Euro.
Zuschauer und Sponsoren von Friendly Fire 2 spendeten mehr als 300.000 Euro.

Mehr als 300.000 Euro für den guten Zweck: Das Charity-Event Friendly Fire 2 mit Gronkh und PietSmiet war der erwartete Zuschauer- und Spenden-Magnet.

Die GamesWirtschaft-Nachrichten vom 5. Dezember 2016: Friendly Fire 2, The Last of Us 2, DCP

Friendly Fire 2: 300.000 Euro für die Tafeln und Tierschutz

Zwölf Stunden lang wurde von Samstag auf Sonntag gestreamt, getalkt, gespielt und gealbert, am Ende stand die unglaubliche Summe von 300.000 Euro: Der Spendenmarathon Friendly Fire 2 mit den Youtubern PietSmiet, Gronkh, PhunkRoyal, Florian Heider, Pandorya und fisHC0p TV hat das bereits beeindruckende Ergebnis des Vorjahres mehr als verdoppelt.

Die Summe setzt sich zusammen aus 200.000 Euro an Zuschauerspenden und weiteren 100.000 Euro aus den Töpfen verschiedener Sponsoren (Blizzard, GIANTS Software, 2K, THQ Nordic, Roccat und Xbox).

Laut den Veranstaltern wurde das Programm im Schnitt von mehr als 73.000 Zuschauern via Twitch und SPIEGEL ONLINE verfolgt, in der Spitze waren es 91.000.

Das eingesammelte Geld geht zur Hälfte an Die Tafeln e. V., zu 30 Prozent an die Tierschutzorganisation Vier Pfoten e. V. und der „Rest“ an das von Schließung bedrohte Tierheim Herzsprung im gleichnamigen brandenburgischen Ort. Die Betreiber konnten ihr Glück kaum fassen und können jetzt nicht nur überfällige Tierarztrechnungen begleichen, sondern auch ihre ehrenamtliche Arbeit fortsetzen.

PlayStation Experience: The Last of Us Part 2

Bis die Fortsetzung des Naughty-Dog-Blockbusters The Last of Us erscheint, werden noch viele Monate ins Land gehen – doch allein die Ankündigung hat die Fans elektrisiert. Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 im kalifornischen Anaheim gab Sony einen ersten Vorgeschmack auf das PlayStation-4-exklusive Action-Adventure The Last of Us Part 2, in dem es ein Wiedersehen mit Ellie und Joel gibt.

Daneben arbeitet ein Team des selben Studios an einem eigenständigen Uncharted-4-Spin-Off namens The Lost Legacy.

Weitere Neuheiten und Ankündigungen der Show: Knack 2, Marvel vs Capcom: Infinite, Wipeout Omega Collection, Crash Bandicoot N. Sane Trilogy und Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom.

Deutscher Computerspielpreis 2017: Einreichungsphase startet

Am 26. April 2017 verteilen Verkehrsministerium und Branchenverbände in Berlin ein noch unkonkretisiertes Preisgeld jenseits von 385.000 Euro an 10 Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2017. Darüber hinaus gibt es drei undotierte internationale Kategorien für Spiele, die nicht in Deutschland entwickelt wurden.

GAME-Vorstands-Chef Stefan Marcinek bezeichnet den Preis als „Schaufenster für die Leistungsfähigkeit der deutschen Games-Branche“, BIU-Geschäftsführer Maximilian Schenk sieht im DCP einen „wichtigen Beitrag, um die deutsche Games-Branche zu unterstützen.“

Von heute bis zum 21. Januar 2017 haben deutsche Studios die Chance, ihre Projekte auf der amtlichen DCP-Website einzureichen. Neben den „Profi-Kategorien“ wie „Bestes Gamedesign“ und „Bestes Jugendspiel“ gibt es auch die Disziplin „Bestes Nachwuchskonzept“, für das sich Schüler und Studenten bewerben können.

Der Bundestagsbeschluss vom 25. November hat zuletzt bei den mitfinanzierenden Verbänden für gehörige Unruhe gesorgt: Entgegen des Antrags des federführenden Verkehrsministerium sollen GAME und BIU bei der anstehenden Verleihung mindestens die Hälfte des Preisgelds übernehmen. Der Bund wird seinen Beitrag nicht erhöhen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in diesen beiden Artikeln:

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here