Microsoft Deutschland rüstet sich für das Weihnachtsgeschäft und schaltet so viel Werbung für die Xbox One S wie nie zuvor seit Launch der Xbox One im November 2013.

299 Euro – das ist der Tarif, den sowohl Microsoft als auch Sony als unverbindliche Preisempfehlung für das jeweilige Facelifting-Modell ausgeben. Die Xbox One S ist bereits seit August im Handel, die PlayStation 4 Slim seit September. In den meisten Elektromärkten und Warenhäusern sind beide Konsolen nur wenige Meter voneinander entfernt aufgebaut.

Die Argumente von Microsoft: 4K-Blu-Ray-Laufwerk, starke Exklusiv-Neuheiten wie Gears of War 4 und Forza Horizon 3 sowie günstige Bundles. FIFA 17 oder Battlefield 1 sind bei vielen 300-Euro-Angeboten bereits inklusive.

Und die Preise dürften weiter fallen: Im Rahmen der anstehenden Cyber-Monday- und Black-Friday-Preisschlachten kündigen Amazon & Co. bereits jetzt spürbare Rabatte explizit für Spielkonsolen an.

In den USA ist die Spielkonsole seit heute für 249 Dollar zu haben – laut offiziellem Blogpost „its lowest price ever.“

Xbox One S Werbe-Offensive: Microsoft-Konsole auf allen Kanälen

Eine möglichst große Zahl an verkauften Spielekonsolen unterm Weihnachtsbaum ist die Voraussetzung für ein solides Weihnachtsgeschäft der Publisher. Electronic Arts (Battlefield 1, FIFA 17), Ubisoft (Watch Dogs 2), Activision Blizzard (Call of Duty: Infinite Warfare), Bethesda (Dishonored 2) oder Square Enix (Final Fantasy XV) sind also darauf angewiesen, dass Microsoft nicht kleckert, sondern klotzt.

Aus diesem Grund öffnet Microsoft Deutschland die Kriegskasse und investiert einen erheblichen Betrag in Marketingmaßnahmen rund um die Xbox One S. Wie viel genau, verrät Microsoft nicht – nur, dass es sich um das „höchste Media-Budget seit Einführung der Xbox One“ handelt. Übersetzt: 2016 fließt mehr Geld in die Xbox-One-Werbung als in den drei Vorjahren.

Microsoft kündigt einen „kreativen Media- und Channel-Mix“ an, bestehend aus TV- und Online-Spots, Out-of-Home (= Plakate und digitale Werbetafeln), Social Media und klassischer Display-Werbung. Mehr als die Hälfte des Budgets wandert in die Kassen der TV-Sender, allen voran ProSiebenSat.1, RTL und der Pay-TV-Sender Sky Deutschland. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen explizit die Exklusivtitel, also Forza Horizon 3 und Gears of War 4.

Die aktuellen Preise für Xbox-One-S-Konsolen und -Bundles bei Amazon:

 

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here