Start Marketing & PR Koch Media übernimmt Vertrieb von THQ Nordic

Koch Media übernimmt Vertrieb von THQ Nordic

Szene aus Piranha-Bytes-Neuheit
Szene aus Piranha-Bytes-Neuheit "ELEX" (Publisher: THQ Nordic)

Den Vertrieb von „ELEX“, „Spellforce 3“ und weiterer Neuheiten aus dem Hause THQ Nordic übernimmt der Münchner Publisher Koch Media.

„Risen“, „Risen 2“, „Risen 3“: Alle Piranha-Bytes-Rollenspiele der vergangenen zehn Jahre wurden vom Münchner Publisher Koch Media vorfinanziert und vermarktet und erschienen unter der Marke „Deep Silver“. Bei der Ankündigung des neuen Piranha-Bytes-Projekt „ELEX“ vor zwei Jahren wurde bekannt, dass sich die Essener Spieleschmiede für einen neuen Publisher entschieden hat: THQ Nordic.

Mit der heutigen Meldung schließt sich der Kreis, denn Koch Media wird ab sofort den Vertrieb aller kommenden THQ-Nordic-Spiele übernehmen – und zwar in Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren europäischen Ländern.

„ELEX“: THQ Nordic ist Publisher – Koch Media übernimmt Vertrieb

Die Vereinbarung betrifft alle angekündigten und nicht angekündigten Neuheiten des skandinavischen Spieleherstellers, der eine Niederlassung in Wien unterhält. Neben „ELEX“ entstehen derzeit das Unterwasser-Actionspiel „Aquanox: Deep Decent“, das Strategiespiel „Spellforce 3“ und die Handelssimulation „Die Gilde 3“.

Die Fortsetzungen deuten es bereits an: THQ Nordic hat in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Markenrechten eingekauft, unter anderem aus dem Arsenal des insolventen österreichischen Publishers Jowood. THQ Nordic hat zudem im vergangenen Jahr die Rechte an den Simulationen des US-Studios Novalogic („Comanche“) übernommen. Auch „Jagged Alliance“, „Desperados“, „Titan Quest“, „Darksiders“ und viele weitere Spieleserien sind Teil des THQ-Nordic-Katalogs.

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here