Start Marketing & PR Studie: Die Top 100 der österreichischen Youtube-Kanäle

Studie: Die Top 100 der österreichischen Youtube-Kanäle

Die Studie der FH St. Pölten untersucht die Top 100 Youtube-Kanäle in Österreich.
Die Studie der FH St. Pölten untersucht die Top 100 Youtube-Kanäle in Österreich.

Von KsFreakWhatElse bis ChaosFlo44: Laut einer Studie der Fachhochschule St. Pölten können die wenigsten österreichischen Youtuber von den Einnahmen leben.

„Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von Youtube-Channels in Österreich“ – so lautet der Titel der Studie von Prof. Dr. Andreas Gebesmair. Zusammen mit seinem Team hat der Medienexperte die 100 meistabonnierten Youtube-Kanäle mit Sitz in Österreich analysiert.

Wie in anderen Ländern dominieren auch hier die üblichen Kategorien – Musik, Vlogs, Lifestyle und natürlich Gaming, also Letsplays. Gut ein Viertel der Top-100-Kanäle ist dem Games-Segment zuzuordnen. Bemerkenswert: Fast die Hälfte der österreichischen Anbieter betreibt die Kanäle in englischer Sprache – ein Beispiel ist der Letsplay-Kanal „LuigiKid Gaming“ mit fast 400.000 Abonnenten.

Top 100 Youtube-Kanäle aus Österreich: Red Bull und KsFreakWhatElse liegen vorne

Vier der 100 meistabonnierten Youtube-Kanäle made in Austria kommen auf mehr als eine Million Abonnenten, darunter der Energydrink-Abfüller Red Bull mit fast 6 Millionen Abonnenten. Auf Platz 2: KsFreakWhatElse: Der Vlogger belegt die Plätze 1 bis 5 der meistabgerufenen Youtube-Videos aus Österreich, darunter das Video zum Rap-Song „1 Million“.

Die Studie beziffert die Werbeeinnahmen auf 1 bis 2,50 Euro pro 1.000 Abrufen – also ungefähr jene Größenordnung, die lange Zeit als grobe Faustregel galt. Allerdings werden diese Zahlen vielfach nicht mehr erreicht. Nur für 44 der 100 größten Youtube-Kanäle unterstellt die Studie ein „existenzsicherndes, monatliches Einkommen“ von 1.000 beziehungsweise 2.500 Euro. Sechs Kanäle würden monatliche Einnahmen jenseits von 10.000 Euro generieren. Neben den Werbespots gehören Provisionen (also Affiliate-Einnahmen), Produktplatzierungen und Merchandising-Produkte zu den wesentlichen Einnahmequellen.

Die 50 reichweitenstärksten Letsplayer im deutschsprachigen Raum (Stand: Juli 2017)
Die 50 reichweitenstärksten Letsplayer im deutschsprachigen Raum (Stand: Juli 2017)

Erfolgreichste Youtuber aus Österreich: Vier Letsplayer in den Top 20

In den Top 20 finden sich vier bekannte Letsplayer: der Minecraft-Kanal „ChaosFlo44“ (Platz 5), „DieBuddiesZocken“ (Platz 9), „TwoEpicBuddies“ (Platz 12) und „Venicraft“ (Platz 15). Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt eine GamesWirtschaft-Analyse der 50 erfolgreichsten, deutschsprachigen Letsplayer aus Deutschland, Österreich und die Schweiz. Vier dieser 50 reichweitenstärksten Letsplayer mit mehr als 300.000 Abonnenten stammen aus Österreich.

Weitere Informationen zu den Themen Letsplays und Youtube:

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here