Start Marketing & PR Saturn baut neuen Flagship-Store in Köln – Update

Saturn baut neuen Flagship-Store in Köln – Update

So stellen sich die Architekten den neuen Saturn Flagship Store in Köln vor (Abbildung: Saturn)
So stellen sich die Architekten den neuen Saturn Flagship Store in Köln vor (Abbildung: Saturn)

Rechtzeitig vor dem Start der Gamescom 2018 eröffnet Saturn einen neuen Flagship Store in Köln: Die Verkaufsfläche des komplett umgebauten Elektromarktes in der Einkaufsmeile Hohe Straße wächst um 50 Prozent.

Neben der Schildergasse gehört die Hohe Straße unweit des Kölner Doms zu den meistfrequentierten Einkaufsstraßen in Deutschland. Seit Mitte der 90er – also seit mehr als 20 Jahren – gibt es dort einen Saturn-Markt im Obergeschoss des Kaufhofs. Weil ein Nachbargebäude frei wurde, hat MediaMarktSaturn Deutschland zugegriffen und einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen.

Seit einigen Monaten läuft nun der Komplettumbau, inklusive Entkernung des Gebäudes, einer Umgestaltung der Fassade und neuen Elementen wie Panaroma-Glasaufzügen. Der Handelsriese investiert einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in den Umbau. Nach Fertigstellung beträgt die Verkaufsfläche 6.500 Quadratmeter auf fünf Etagen – bislang waren es 4.100 Quadratmeter. Zum Vergleich: Der größte Elektrofachmarkt der Welt – der Saturn-Markt in der Hamburger Mönckebergstraße – kommt auf 18.000 Quadratmeter.

Alleine die Entertainment-Abteilung umfasst mehr als 1.000 Quadratmeter, darunter ein eigener Bereich „Kölsche Lieder“. Integriert wird zudem eine „Samsung Galaxy World“ inklusive Virtual-Reality-Teststationen.

Saturn Köln: Flagship-Store eröffnet im Mai 2018

Die Wiedereröffnung ist für den 3. Mai 2018 geplant – also wenige Wochen vor der Gamescom 2018. Die örtlichen Elektro-Märkte nutzen das erhöhte Besucheraufkommen und werben mit Kampfpreisen um die 355.000 Spielefans, die zur Gamescom in die Innenstadt kommen. Der alte und neue Saturn liegt nur wenige Gehminuten von Hauptbahnhof und Dom entfernt – also dort, wo viele Gamescom-Besucher an- und abreisen. Für den neuen Markt verspricht Saturn eine „riesige Gamingabteilung“.

Saturn betreibt in Deutschland rund 160 Standorte und gilt neben Amazon und der Konzern-Schwester Media Markt als umsatzstärkster Anbieter von Computer- und Videospielen sowie Konsolen. Die sogenannten „Flagship-Stores“, wie er nun auch in Köln entsteht, zeichnen sich durch eine deutlich größere Auswahl an Artikeln aus – statt der üblichen 45.000 Produkte sind es dort bis zu 100.000.

Update vom 3. Mai 2018: Saturn Köln City ab heute geöffnet

Seit 8 Uhr ist der neue Saturn Köln City (Hohe Straße 46-50) für die Öffentlichkeit zugänglich: Die stellvertretende Oberbürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes und Geschäftsführer Ralf Schmidbauer griffen zur Schere und durchtrennten fachmännisch das Eröffnungsband. Noch bis zum Samstag lockt der „modernste Technikmarkt“ von Saturn mit Premieren-Angeboten, prominenten Gästen und einem bunten Unterhaltungsprogramm.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here