Start Marketing & PR Konsolen-Preise unter Druck

Konsolen-Preise unter Druck

PlayStation 4 Pro und PlayStation Slim im Vergleich.
PlayStation 4 Pro und PlayStation Slim im Vergleich.

Fast 10 Prozent unter der unverbindlichen Preisempfehlung liegt derzeit der Tarif für die PlayStation 4 Pro. Kein Einzelfall: Konsolen-Preise fallen auf breiter Front.

Die Auswertung des Vergleichsportals guenstiger.de bestätigt den Eindruck, der sich beim regelmäßigen Blick in die Prospekte der Elektromärkte verfestigt: Der harte Konkurrenzkampf unter den drei Konsolenherstellern hat zu deutlichen Preissenkungen geführt. Im Vorfeld der Markteinführung der Xbox One X im November 2017 und in Richtung Weihnachtsgeschäft ist mit weiteren Korrekturen zu rechnen.

So kostet die Xbox One S mit 1-TB-Festplatte im Bundle mit dem Rennspiel „Forza Horizon 3“ derzeit bei führenden Händlern nur noch 240 Euro (Stand: 10. Juli 2017). Der Durchschnittspreis ist seit Januar 2017 um 14 Prozent gefallen, auf mittlerweile unter 280 Euro. Bei der kleineren Version mit 500 GByte-Festplatte hat sich ein Preis von 230 Euro eingependelt.

Konsolen-Preise: Preis der PlayStation 4 Pro sinkt auf 370 Euro

Das entsprechende Konkurrenzmodell von Sony inklusive 1-TB-Platte ist derzeit serienmäßig für rund 280 Euro im Sortiment. Die PlayStation 4 Slim (CUH-20xxA)  ist zudem derzeit in einer Vielzahl von Bundles inklusive zweitem Controller oder beigepackten Spielen zu haben. Bemerkenswert: Nach einem Preiseinbruch rund um Ostern 2017 sind die Preise für die Standardmodelle wieder leicht angestiegen.

Das gilt nicht für das Topmodell, die PlayStation 4 Pro (CUH-70xx): Die Konsole kam im November 2016 für unverbindlich empfohlene 399 Euro in den Handel. Der durchschnittliche Marktpreis liegt derzeit bei unter 370 Euro.

Vergleichsweise konstant ist der Preis für die Nintendo Switch, die weiterhin für 329 Euro verkauft wurde. Die Lieferzeit bei Amazon für die Konsole in Neon-Rot-/Neon-Blau beträgt derzeit zwei bis vier Wochen; Gleiches gilt für den Online-Shop von Media Markt.

Eine gegenteilige Entwicklung ist beim Nintendo Classic Mini SNES zu beobachten, der im September 2017 erscheint: Bereits kurz nach der Ankündigung war die Retrokonsole ausverkauft – bei Händlern und auf Auktionsplattformen wurden schnell Mondpreise aufgerufen. Bei Versendern ist das Sammlerstück derzeit nicht lieferbar.

Nintendo Switch Konsole Neon-Rot/Neon-Blau
Preis: EUR 329,00
39 neu von EUR 329,001 gebraucht von EUR 367,90

 

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here