Start Marketing & PR Game Sales Award: Branchenverband ändert Regularien

Game Sales Award: Branchenverband ändert Regularien

100.000 Stück in wenigen Tagen: Capcoms
100.000 Stück in wenigen Tagen: Capcoms "Monster Hunter: World" erhält den Game Sales Award in Gold.

Mit dem Beginn des neuen Jahres weist der Branchenverband Game keine Spiele-Verkaufszahlen für einzelne Plattformen mehr aus – stattdessen werden die Zahlen aller Systeme zusammengezählt. „Monster Hunter: World“, „Wolfenstein 2“ und „LEGO Worlds“ sind die ersten drei Preisträger des neuen „Game Sales Award“.

In der Vergangenheit waren die Hürden für einen „BIU Sales Award“ – dem Videospiele-Pendant zur „Goldenen Schallplatte“ – vergleichsweise hoch. Wer als Spielehersteller einen Gold- oder Platin-Award abräumen wollte, musste auf PC, PlayStation 4, Xbox One, 3DS oder Nintendo Switch mindestens 100.000 beziehungsweise 200.000 Exemplare nachweisen.

Die Hürde für den kumulierten „Multiplattform-Award“ lag bei 500.000 Stück – was nur sehr wenigen Blockbustern wie „FIFA 18“ gelang.

Ab sofort rechnet der Branchenverband die Verkaufszahlen auf allen Systemen kurzerhand zusammen: Für den Gold-Award genügen also beispielsweise 50.000 PS4-, 30.000 PC- und 20.000 Xbox-One-Spiele.

Game Sales Award: Niedrigere Hürden, höhere Zahl an Preisträgern

Es ist also zu erwarten, dass die Zahl der ausgestellten Plaketten sprunghaft ansteigt, weil sich die Kriterien einfacher und schneller als in der Vergangenheit erreichen lassen. Von den neuen Maßstäben profitiert zum Beispiel „LEGO Worlds“, das seit fast einem Jahr auf dem Markt ist – und nach der alten Regelung wohl durch das Raster gefallen wäre.

Gleichzeitig lassen sich Verband und Hersteller viel weniger in die Karten blicken, weil beispielsweise der PC-Anteil nicht mehr separat ausgewiesen wird.

Mit den bisherigen BIU Sales Aards sind die neuen Game Sales Awards also nicht mehr zu vergleichen. Grundsätzlich erfasst das Marktforschungsunternehmen GfK neben den hochgerechneten Zahlen von Datenträger-Spielen auch die Digitalverkäufe – diese Angaben stammen allerdings stets direkt vom Hersteller.

Zum Start in die Saison 2018 haben gleich drei Spiele die neuen Regularien erfüllt und damit einen Game Sales Award in Gold für jeweils 100.000 abgesetzte Exemplare erreicht:  

  • „Monster Hunter World“ (PlayStation 4, Xbox One) von Capcom – erschienen am 26.1.2018
  • „Wolfenstein 2: The New Colossus“ (PlayStation 4, Xbox One, PC) von Bethesda – erschienen am 27.10.2017
  • „LEGO Worlds“ (PlayStation 4, Xbox One, PC, Switch) von Warner Bros. – erschienen am 9. März 2017
Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here