Neben Cosplay- und Anime-Fans will die DoKomi 2018 verstärkt Videospieler anziehen.
Neben Cosplay- und Anime-Fans will die DoKomi 2018 verstärkt Videospieler anziehen.

Binnen weniger Jahre haben sich die Besucherzahlen der zweitägigen Anime-Messe DoKomi auf zuletzt 40.000 vervielfacht. Für die zehnte Auflage im Mai 2018 peilen die Veranstalter weiteres Wachstum an und haben bei der DoKomi 2018 auch die Games- und eSport-Fans im Blick. 

Update vom 16. Mai 2018:

Die Veranstalter planen für die DoKomi 2018 in Düsseldorf mit mehr als 45.000 Besuchern. Mit einer Ausstellungsfläche von 60.000 Quadratmetern in fünf Hallen ist die Messe deutlich größer als beispielsweise die Role Play Convention in Köln. Mehr als 600 Aussteller und Fanstände haben sich angemeldet.

Das erstmals ausgerichtete DoKomi Gaming Festival ist Teil der DoKomi 2018. In Disziplinen wie „League of Legends“, „Overwatch“ oder „Counter-Strike: Global Offensive“ werden eSport-Turniere ausgerichtet. In Kooperation mit den Machern der Indie Arena Booth entsteht außerdem eine „Indie Developer Area“.

Der Online-Shop war nur bis 15. Mai freigeschaltet – ab sofort gibt es die Tickets nur noch an der Tageskasse. Die Preise liegen bei 27 beziehungsweise 29 Euro für den Besuch der DoKomi am Messe-Sonntag oder -Samstag. Das Gaming-Festival ist für 19 Euro zugänglich.

Meldung vom 26. Februar 2018:

Die DoKomi hat sich gerade in der jungen Zielgruppe der Japan-, Anime-, Cosplay- und Manga-Fans zu einem festen Termin im Kalender entwickelt: 85 Prozent der Besucher sind jünger als 25 Jahre. Die Veranstalter bezeichnen die Popkultur-Messe als größte Convention ihrer Art in Deutschland.

Geboten wird ein bunter Mix aus Cosplay-Aktionen, Bühnenprogramm, Musik-Acts, Künstlern, japanischen Spezialitäten, Karaoke- und Tanz-Wettbewerben, Workshops, Merchandising und Vielem mehr.

Einen Monat früher als 2017 – genauer: am 19./20. Mai 2018 – und damit nur eine Woche nach der Role Play Convention 2018 auf dem Kölner Messegelände steigt die DoKomi 2018: 45.000 Besuchern werden in den Hallen der Messe Düsseldorf erwartet.

Zur DoKomi 2018 in Düsseldorf werden 45.000 Besucher erwartet.
Zur DoKomi 2018 in Düsseldorf werden 45.000 Besucher erwartet.

DoKomi 2018 in Düsseldorf: Gaming-Festival lockt Videospiele-Fans

In diesem Jahr sollen auch Videospiele- und eSport-Fans verstärkt auf ihre Kosten kommen: Die DoKomi soll sich neben der Gamescom „zur Heimat der Gamer“ entwickeln, wie es in der Ankündigung heißt. Geplant sind eine Indie-Arena, „Overwatch“- und „League of Legends“-Turniere, eine LAN-Party („Boot Up“), ein Retro-Bereich und eine „Speedrunning-Corner“.

Zu den Ausstellern der DoKomi 2017 zählte unter anderem Square Enix: Der japanische Spielehersteller hatte „Final Fantasy 14“-Anspielstationen und ein Behemoth-Rodeo aufgebaut.

Aufgepasst: Für das „Gaming-Festival“ ist ein separates Ticket gegen Aufpreis erforderlich, das nicht den regulären Zugang zur DoKomi 2018 enthält. Umgekehrt gilt die reguläre DoKomi-Eintrittskarte nicht für das Gaming-Festival. Nur im knapp 100 Euro teuren LAN-Party-Ticket sind alle Bereiche und Veranstaltungen inklusive.

DoKomi 2018 in Düsseldorf: Termin, Öffnungszeiten, Tickets

Termin und Öffnungszeiten

  • Samstag, 19. Mai 2018 (10 bis 20 Uhr) / Cosplayball + J-Disco (20:30 bis 0 Uhr)
  • Sonntag, 20. Mai 2018 (10 bis 18 Uhr)

Veranstaltungsort

Messe Düsseldorf

Ticketpreise

  • Zwei-Tages-Ticket ab 35 Euro im Vorverkauf
  • Samstags-Ticket (DoKomi Saturday) ab 25 Euro im Vorverkauf
  • Sonntags-Ticket (DoKomi Sunday) ab 23 Euro im Vorverkauf
  • Das separate Ticket für das DoKomi Gaming-Festival kostet 15 Euro im Vorverkauf
  • Teilnehmer der LAN-Party zahlen 99 Euro für das Komplettpaket inklusive Festival-Zugang

Einen Überblick über alle Tickets, Zeiten und Leistungen bietet der offizielle Ticket-Shop.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here