Start Gamescom Minecraft auf der Gamescom 2017

Minecraft auf der Gamescom 2017

Minecraft auf der Gamescom 2017: Messestände, Termine und Highlights im Überblick!
Minecraft auf der Gamescom 2017: Messestände, Termine und Highlights im Überblick!

Minecraft-Fans kommen in Köln auf ihre Kosten: Auf dem gesamten Messegelände befinden sich Stände und Bühnen – alles über Minecraft auf der Gamescom 2017!

Seit der milliardenschweren Übernahme der Marke „Minecraft“ durch Microsoft im September 2014 ist das Minecraft-Universum gewaltig gewachsen. Das Klötzchenspiel wurde erst im Juni 2017 durch das 1.1 Discovery Update um neue Spielwelten, Textur-Packs und Skins erweitert, die im Minecraft Marketplace angeboten werden.

Anfang August ging die Beta des „Minecraft Better Together Update“ online. Damit wird plattformübergreifendes „Minecraft“-Spielen über Spielkonsolen, Smartphones, Tablets und Windows-10-PCs ermöglicht.

Auf der E3 wurde zudem das „Super Duper“-Grafik-Paket angekündigt, das 4K- und HDR-Unterstützung bietet.

Minecraft auf der Gamescom 2017: Was plant Microsoft?

Erste Anlaufstelle für „Minecraft“-Fans ist natürlich der Microsoft-Stand in Halle 8: Auf dem Areal gibt es nicht nur die neue Xbox One X zu begutachten, sondern auch eine Reihe von Neuheiten wie „Forza Motorsport 7“.

Das genaue „Minecraft“-Programm wird erst kurz vor Gamescom-Start veröffentlicht. Wir aktualisieren diesen Beitrag, sobald Themen und Termine feststehen.

Im Rahmen des Xbox FanFest-Events am Gamescom-Mittwoch (23. August) erwartet Microsoft außerdem Entwickler, Youtuber und Prominente.

Pixxl Island: Gamescom-Aktion mit McDonald’s

Eine regelrechte „Minecraft“-Insel wird in Halle 5.1 aufgebaut: „Pixxl Island“ ist eine Kooperation zwischen dem Burgerbrater McDonald’s und dem Medienhaus Webedia (GameStar, GamePro).

Beliebte „Minecraft“-Youtuber wie DannyJesden, LOGO, Debitor und Jenx sind live vor Ort, basteln mit Gewinnspielgewinnern an „Minecraft“-Projekten und streamen live vom Messegelände. Die Messebesucher können sich an Speedrun-Wettbewerben beteiligen und an einem „Pixxl Island“-Kunstwerk mitbauen.

Minecraft auf der Gamescom 2017: Fanartikel und Merchandising

Hauptanlaufstelle für „Minecraft“-Fans ist die „Fanshop Arena“ in Halle 5.2: Dort verkaufen Dutzende von Händlern eine riesige Auswahl an Fanartikeln, von T-Shirts über Caps und Figuren bis hin zu limitierten Sammlerstücken. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Und wie immer gilt: Umschauen und Staunen kostet nichts.

Minecraft-Youtuber auf der Gamescom 2017: Bühnen-Auftritte, Autogrammstunden, Meet & Greet

Von Debitor und PietSmiet über Gronkh und Dner bis hin zu Simon Unge und ChaosFlo44: Auf der Gamescom tummeln sich traditionell jede Menge „Minecraft“-Letsplayer. Soweit die konkreten Orte und Uhrzeiten bereits feststehen, sind sie im GamesWirtschaft-Terminplan verzeichnet. Allerdings werden etliche Auftritte aus Sicherheitsgründen erst sehr kurzfristig oder schlimmstenfalls überhaupt nicht im Vorfeld angekündigt. Es lohnt sich also, die Augen offen zu halten und die Twitter-, Facebook- und Instagram-Kanäle der Lieblings-Youtuber aufmerksam zu verfolgen.

Auf folgenden Messeständen sind Auftritte von „Minecraft“-Letsplayern und Youtubern zu erwarten:

  • Social Media Stage (Halle 10.1)
  • Youtube Gaming (Halle 10.1)
  • Twitch (ESL Arena, Halle 9)
  • Signing Area (Halle 10.1)

Weitere Informationen rund ums Thema Minecraft, Letsplayer und Gamescom:

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here