Start Gamescom Indie Arena Booth 2018: Bewerbung ab sofort möglich

Indie Arena Booth 2018: Bewerbung ab sofort möglich

Die Indie Arena Booth 2018 belegt auch in diesem Jahr eine Fläche von mehr als 1.000 Quadratmetern (Foto: KoelnMesse / Harald Fleissner)
Die Indie Arena Booth 2018 belegt auch in diesem Jahr eine Fläche von mehr als 1.000 Quadratmetern (Foto: KoelnMesse / Harald Fleissner)

Bereits ab 1.600 Euro können junge Studios und kleine Teams ihre Neuheiten auf der Gamescom 2018 präsentieren: Bewerbungen für die „Indie Arena Booth 2018“ sind ab sofort möglich.

Als „größten Indie-Entwickler-Stand der Welt“ bewerben die Veranstalter die diesjährige Neuauflage der Indie Arena Booth: Im vergangenen Jahr erwies sich der 1.000-Quadratmeter-Stand zum wiederholten Male als Besuchermagnet.

Mehr als 70 Entwickler aus 26 Ländern nutzten 2017 die Gelegenheit, um ihre Spiele-Ideen höchstpersönlich einem großen Publikum und potenziellen Vertriebspartnern zu präsentieren – und das in einer betont lockeren Atmosphäre ohne die sonst üblichen Warteschlangen und Bühnen-Shows. Auch eine Reihe bekannter Games-Entwickler aus Deutschland waren beteiligt, darunter Studio Fizbin („The Inner World“), Rockfish Games („Everspace“), Chasing Carrots („Pressure Overdrive“) und Megagon Industries („Lonely Mountains: Downhill“).

Um die Vernetzung innerhalb der Aussteller zu fördern und zu stärken, planen die  Ausrichter für die sechste Auflage zur Gamescom 2018 einen erweiterten Streaming-Bereich, zusätzliche Networking-Events und ein VIP-BBQ in Kooperation mit dem Branchenverband Game.

Organisiert wird die Indie Arena Booth von einem großen Team rund um Oliver Eberlei (Hammer Labs/Holocafé) und Threaks-Gründer Wolf Lang.

Indie Arena Booth 2018: Preise und Pakete

Wer in diesem Jahr dabei sein möchte, muss bis spätestens 15. April 2018 auf der Website bewerben.

Grundsätzlich sind zwei Rundum-Sorglos-Pakete erhältlich: einmal das „Small Booth“ für 1.600 Euro, zum anderen das „Big Booth“ für 3.600 Euro. Das große Paket besteht aus einem 3 mal 3 Meter großen Bereich, der sich nach eigenen Vorstellungen bestücken und dekorieren lässt. Bereits inklusive sind die Hardware-Ausstattung, Tisch und Stühle, Verpflegung und Getränke sowie zwei Aussteller-Tickets.

Parallel suchen die Veranstalter nach freiwilligen Helfern: Die „Volunteers“ helfen bei Auf- und Abbau und unterstützen beim reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Im Gegenzug revanchieren sich die IAB-Macher mit einem 5-Tages-Dauer-Ticket für die gesamte Gamescom.

Wer einen Blick hinter die Kulissen der Indie Arena Booth 2017 werfen möchte, der sollte sich die Mini-Doku ansehen, deren Entstehung mit EU-Mitteln gefördert wurde.

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here