Start Gamescom Gamescom-Termine 2017, 2018, 2019: Sommerferien voraus!

Gamescom-Termine 2017, 2018, 2019: Sommerferien voraus!

Publikumsmagnet Gamescom: Jeder zweite Besucher ist jünger als 20 Jahre (Foto: KoelnMesse/Thomas Klerx)

Der zunehmende Ansturm auf den Gamescom-Samstag hat Gründe: Die Gamescom-Termine kollidieren mit den Sommerferien in vielen Bundesländern – und es wird nicht besser.

Ab der Gamescom 2017 findet die weltgrößte Spiele-Messe grundsätzlich in der letzten vollen August-Woche statt. Darauf haben sich im vergangenen Jahr der Branchenverband BIU und die KoelnMesse geeinigt. Offizielle Begründung: bessere Planungssicherheit für die Aussteller.

Gleichzeitig wurde der Gamescom-Sonntag abgeschafft. Dadurch ist der Gamescom-Samstag – ohnehin der traditionell am stärksten nachgefragte und stets am frühesten ausverkaufte Messetag – für viele Besucher der einzige Wochentag, an dem der Ausflug nach Köln überhaupt möglich ist. Dies gilt beispielsweise für Schüler und Auszubildende, Familien mit schulpflichtigen Kindern sowie die meisten Berufstätigen.

Wie viele Gamescom-Fans davon potenziell betroffen sind, zeigt ein Blick in die 2016-Statistiken – damals noch inklusive dem Messe-Sonntag. Mehr als die Hälfte der Menschen in der Entertainment Area ist jünger als 20 Jahre; zwei Drittel aller Privatbesucher haben einen An-/Abfahrtsweg von mehr als 100 Kilometern vor sich.

Gamescom-Termine kollidieren mit Schulferien in vielen Bundesländern

Bei der Bekanntgabe der neuen Tagesfolge ab 2017 haben die Veranstalter betont, dass interessierte Spielefans dank der NRW-Schulferien „in ihrer Freizeit die neuesten Spiele erstmals live vor Ort testen und die zahlreichen Events abseits der Ausstellerstände“ erleben könnten.

Doch ein Blick in den Kalender zeigt: Gegenüber 2016 ist die Zahl jener Bundesländer deutlich zusammengeschrumpft, in denen die Sommerferien im Gamescom-Zeitraum noch andauern. In jedem zweiten Bundesland hat ab 21. August bereits wieder die Schule begonnen, darunter in bevölkerungsreichen Ländern wie Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz.

Gamescom-Termine im Überblick: In diesem Jahr findet die Messe vom 22. bis 26. August 2017 statt.
Gamescom-Termine im Überblick: In diesem Jahr findet die Messe vom 22. bis 26. August 2017 statt.

Verschärfen wird sich die Situation im kommenden Jahr: Dann sind auch die nördlichen Bundesländer wie Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie Städte wie Hamburg und Berlin von der neuen Regelung betroffen.

Sollte sich an der Terminplanung nichts ändern, kollidiert der Gamescom-Zeitraum im Jahr 2019 sogar mit den NRW-Sommerferien.

Nur zwei Bundesländer profitieren durchgängig von den späten Gamescom-Terminen: Bayern und Baden-Württemberg – der Süden der Republik startet traditionell erst Mitte September ins neue Schuljahr.

Gamescom-Termine 2017, 2018, 2019

Dies sind Gamescom-Termine für 2017 und die beiden Folgejahre:

  • Gamescom 2017: 22. August (Dienstag) bis 26. August (Samstag)
  • Gamescom 2018: 21. August (Dienstag) bis 25. August (Samstag)
  • Gamescom 2019: 27. August (Dienstag) bis 31. August (Samstag)

Der Dienstag ist stets ein Fachbesucher- und Medientag, an dem nur eine begrenzte Zahl an Privatbesuchern auf das Gelände gelassen wird.

Weitere Informationen rund um die Gamescom 2017 finden Sie in den folgenden Beiträgen:

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here