Start Gamescom Gamescom 2017 Wildcard-Tickets: Zugang am Fachbesuchertag

Gamescom 2017 Wildcard-Tickets: Zugang am Fachbesuchertag

Die Wildcard-Tickets gelten ausschließlich am Fachbesuchertag der Gamescom 2017 (Foto: KoelnMesse).
Die Wildcard-Tickets gelten ausschließlich am Fachbesuchertag der Gamescom 2017 (Foto: KoelnMesse).

Auch bei der Gamescom 2017 öffnen sich die Tore am Nachmittag des Fachbesuchertags vorzeitig für Privatbesucher: Für die Tickets kann man sich jetzt bewerben.

Nur eine gute Woche – nämlich bis 25. Januar 2017 – haben Privatbesucher Zeit, sich für den Gamescom Privatbesucher-Newsletter zu registrieren. Dies ist nämlich die Voraussetzung, um in die Lostrommel für die begehrten Wildcard-Tickets („Wild Cards“) zu gelangen.

Unter allen bestehenden und neuen Newsletter-Abonnenten verlost die KoelnMesse mehrere tausend Gutscheine, mit denen Privatbesucher am Fachbesucher- und Medientag ab 13 Uhr die entertainment area besuchen dürfen.

Wer Glück hat, erhält einen dieser Gutschein-Codes, die er für maximal zwei Eintrittskarten im Online-Shop einlösen kann. Es handelt sich hier um Übrigen nicht um Gratis-Tickets – es fallen die regulären Vorverkaufs-Tarife an.

Gamescom 2017: Wie man an die Wildcard-Tickets kommt

Die Wild Cards gelten ausschließlich am Fachbesucher- und Medientag. Durch die geänderte Tagesreihenfolge ist dieser Tag nicht länger der traditionelle Messe-Mittwoch, sondern erstmals ein Dienstag – konkret der 22. August 2017.

Bitte beachten: Die Wildcard-Tickets berechtigen nicht zum Besuch der business area!

Ab der Gamescom 2017 startet die Messe am Dienstag und endet am Samstag.
Ab der Gamescom 2017 startet die Messe am Dienstag und endet am Samstag.

Dass die Wild Cards so begehrt sind, hat gute Gründe: Im vergangenen Jahr wurden rund 4.000 Tickets vergeben. Dadurch bestehen für die Spielefans gute Chancen, deutlich mehr Neuheiten auszuprobieren als jene Gamescom-Besucher, die erst ab Mittwoch in die Hallen dürfen.

Zudem fällt der Messebesuch erheblich entspannter aus, da neben den Wildcard-Inhabern nur Fachbesucher und Medienvertreter auf den Messeständen und Fluren unterwegs sind. An einem gewöhnlichen Gamescom-Tag verteilen sich deutlich über 70.000 Endverbraucher über das Gelände, zuzüglich Fachbesuchern und Journalisten.

Weitere Informationen rund um die Gamescom 2017 finden Sie in der großen GamesWirtschaft-Vorschau.

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here