Start Gamescom ESL Arena auf der Gamescom 2017: eSport auf 5.000 Quadratmetern

ESL Arena auf der Gamescom 2017: eSport auf 5.000 Quadratmetern

eSport-Hochburg auf der Gamescom 2017: die ESL Arena in Halle 9 (Bildnachweis: KoelnMesse / Jürgen Dehringer / ESL)
eSport-Hochburg auf der Gamescom 2017: die ESL Arena in Halle 9 (Bildnachweis: KoelnMesse / Jürgen Dehringer / ESL)

Die ESL Arena in Halle 9 ist auch zur Gamescom 2017 der Treffpunkt für eSport-Fans: Auf dem Programm stehen „League of Legends“, „FIFA 17“ und „Playerunknown’s Battlegrounds“.

Die ESL belegt zur Gamescom 2017 mehr als 5.000 Quadratmeter und damit gut ein Drittel der kompletten Halle 9. Neben einer „Main Stage“ und einer „Alternate Stage“ umfasst die ESL Arena ein ganzes Dorf aus Spielstationen, Sponsoren-Auftritten und Fanartikel-Shops – inklusive zahlreicher Untermieter wie etwa dem Live-Streaming-Anbieter Twitch, Bluehole („Playerunknown’s Battlegrounds“), Square Enix, NEXON und Robert Space Industries („Star Citizen“).

Die ESL wirbt mit Live-eSport, hochdotierten Turnieren, prominenten Spielern und Mannschaften, Live-Vorführungen, Autogrammstunden, kostenlosen Give-Aways, Gewinnspielen, Workshops, Community-Treffen und vielen weiteren Attraktionen.

Wichtige Hinweise:

  • Der ESL-Merchandising-Shop ist in Halle 5.2 („Fanshop-Arena“) zu finden.
  • Wer in diesem Jahr nicht auf der Gamescom live vor Ort sein kann, verfolgt die Turniere und Aktionen via Twitch.
  • Bei einzelnen Disziplinen – etwa „Counter-Strike: Global Offensive“ – erfolgt eine Einlasskontrolle: Die Zuschauer müssen in diesem Beispiel mindestens 16 Jahre alt sein (blaues oder rotes Altersbändchen). Spiele wie „FIFA 17“ unterliegen hingegen keiner Altersgrenze.
  • Aufgrund vieler Nachfragen bei der Redaktion: Riot Games – das Entwicklerstudio von „League of Legends“ – ist nicht mit einem eigenen Stand auf der Gamescom 2017 vertreten.

ESL Arena auf der Gamescom 2017: Live-eSport mit „League of Legends“, „FIFA“ und „Playerunknown’s Battlegrounds“

Hier das Programm für die ESL Arena im Überblick:

An allen Gamescom-Tagen (Mittwoch bis Samstag)

  • Live-eSport, Meet & Greets, Verlosungen und Vieles mehr
  • ESL Playground powered by Red Bull: Turniere für jedermann – auf dem Programm stehen unter anderem „Clash Royale“, „FIFA 17“, „Rocket League“ und „The Unspoken“
  • Gamescom PUBG Invitational mit den 80 weltbesten „Playerunknown’s Battlegrounds“-Spielern (mehr Infos in diesem Beitrag)

ESL Arena: Mittwoch, 23. August

Project Cars“ World Final mit den Top-5-Teams aus der SMS-R-Championship-Serie (Main Stage). Das Preisgeld liegt bei 5.000 Euro.

ESL Arena: Donnerstag, 24. August

  • Crossfire“ Stars European Finals: Die Alternate Stage ist Schauplatz des Turniers mit den vier besten europäischen „Crossfire“-Teams – unter anderem geht es um einen Startplatz beim „Crossfire Grand Final“ in Shanghai
  • Blade & Soul“ European Regional Championship (Main Stage): Die acht besten Teams spielen um den Titel des EU-Champions bei der World Championship 2017 in Südkorea.

ESL Arena: Freitag, 25. August

  • Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege“ Pro League Season 2 Finals / Play-Offs (Main Stage) mit acht Top-Teams aus Mittel- und Südamerika, Nordamerika und Europa
  • Paysafecard Beat the Legends Vol. 3 („Counter-Strike: Global Offensive„): Die 16 besten Amateur-Teams kämpfen gegen „bodyy“ und „apEX“ (G2 eSports) auf der Alternate Stage

ESL Arena: Samstag, 26. August

  • ESL Meisterschaft Finals „League of Legends“, „Counter-Strike: Global Offensive“, „FIFA 17“ (gesamtes Preisgeld: 60.000 Euro)
  • Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege“ Pro League Season 2 Finals / Grand Final (Main Stage) mit acht Top-Teams aus Mittel- und Südamerika, Nordamerika und Europa
Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here